Stand: 29.06.2022
Amateurfunkstelle DK5SV
Empfangen und Senden von elektromagnetischen Wellen

Station

Meist funke ich mit einem Kenwood TS-590SG.
Ein tolles Funkgerät mit leichter Bedienbarkeit, ohne sinnfreien Schnickschnack (Touchscreen, Wasserfall und Co.) und einem excellenten Empfänger.
Das allerschönste ist aber, daß man beim funken immer in den Sonnenuntergang schaut :-)

Kenwood TS-590SG
Foto: TS-590SG mit freundlicher Genehmigung der Firma Kenwood

Wenn es notwendig ist, schalte ich meine Acom 1010 ein.
Diese Endstufe leistet mit max. 700 Watt Ausgangsleistung gute Dienste. Sie ist robust, hübsch und passt auch gut in ein Regal. Beim Kauf habe ich mir gleich eine Ersatzröhre besorgt. Ich hoffe, das diese Endstufe 30 Jahre durchhält. Wenn ich 90 werde, mache ich nur noch QRP :-)
Acom 1010
Foto: Acom 1010 mit freundlicher Genehmigung der Firma Acom

Eine meiner derzeitigen QSL-Karten ist hier unten zu sehen.
Jeff, K1NSS hat sie für mich entworfen. Obwohl ich noch einen erheblichen Vorrat habe, versende ich aus umwelttechnischen Gründen keine Papierkarten mehr. Auch habe ich genügend Karten gesammelt. Empfangsbestätigungen deshalb nur noch via Eqsl, qrz.com und LoTW.


QSL-Karte DK5SV (Copyright by DK5SV)



Hier sitze ich oft und plaudere mit Freunden. 2 mal TS-590SG, darüber sieht man noch den YAESU FT-991A. Darunter Papier-Logbuch und Begali-Paddle.



Für portable Zwecke und sonstiger Spielerei habe ich einen Icom IC-705.
Ich nenne ihn "Udo" für Unheimlich Dolles Objekt. So funke ich gelegentlich mit Udo :-)



Sommerkamp FR-50B (und Sender FL-50B) in meinem kleinen Museum.